Exotic pole Kurse

Exotic Pole Class

Lerne die sinnliche Art der Pole kennen!

Perfekt für den Hot Girl Summer zeigen wir dir, wie du jemanden an der Pole verführen kannst.

Unsere Klassen sind unterteilt in Vortgeschrittene und Beginner. Wir empfehlen, schon etwas Erfahrung an der Pole mitzubringen, da die Exotic Class mehr auf den Ausdruck und fancy Moves wert legt.

Da unsere Anfragen jedoch so hoch waren, haben wir extra für die blutigen Anfänger ebenfalls eine Klasse kreiert.

Also schnapp dir deine Heels! Auf was wartest du noch?

Trainingsaufbau

All unsere Kurse beginnen mit einem 10 Minütigem Einwärmen, damit Verletzungen vermieten werden. Dabei achten wir besonders auf Gelenke, Rücken und Nacken, damit der Körper für die anspruchsvollen Figuren bereit ist.

Anschliessend gehen wir auf einzelne Moves ein. Unser Konzept beruht auf sogenannten Basic Moves, aus denen diverse atemberaubende Tricks hervorgehen. Wir haben Schlüsselfiguren und Safty Tricks, die uns vor Stürzen bewahren. Stimmt die Basis, kannst du dich auch aus heiklen Positionen ohne Probleme befreien, auch wenn die Figur nicht wie geplant funktioniert hat.
Unsere Trainerinnen unterstützen dich, halten dich wenn nötig auch fest, damit du Ängste übewinden kannst und zeitnahe auch ohne Hife des Instruktors in die Moves findest.

Im letzten Viertel der Stunde nutzen wir die zuvor im Detail angesehenen Figuren und bauen sie in unsere Choreographien, welche im Schnitt 2 bis 3 Monate andauern. Das ist etwas Klassenabhängig. Wir passen uns gerne an die Bedürfnisse unserer Schüler/innen an.
Vor Trainingsende Dehnen wir uns aus, um die Muskulatur zu entspannen und gelassen in den Abend zu gehen.

Wichtig zu wissen

Pole Dance ist eine kraft lastige Sportart und ist für Personen mit Gelenkschmerzen in Schulter, Knien und Hüfte weniger geeignet. Unser gesamtes Körpergewicht wird teils nur durch Hände, Achsel, Kniekehle oder Schenkeln getragen. Wir befinden uns in der Akrobatik, was man nicht unterschätzen sollte. Gerade im Exotic Pole werden Knie und Füsse stark belastet, weshalb wir unbedingt zu guten Knieschonern und bequemen High Heels raten, welche über die Knöchel hinaus gehen.

Mit unseren Trainingseinheiten führen wir dich langsam an steigende Herausforderungen heran, jedoch macht es Sinn, bereits eine Beginner Pole Dance Class bei uns besucht zu haben, bevor du ins Exotic einsteigst.

Basic Moves wie Layback oder Leghang sind für die all Level Exotic Pole ein Muss.
In der Beginner Exotic Pole Class kannst du gerne auch als Beginner einsteigen, jedoch solltest du zumindest das Klettern und ein Sitting hinbekommen, sonst macht es nicht so viel Spass. Keine Sorge, das sind absolut einfache Moves 😉

Ein weiteres Thema im Pole Sport sind oft unsere Outfits…
Wir halten nur da, wo wir Haut zeigen und da wir in diversen Figuren von den Oberschenkeln getragen werden, eignen sich vorwiegen kurze Trainingshosen und ein Sport Top. Wer möchte, kann auch gerne in Pole Leggins mit speziellem Grip trainieren, jedoch wissen wir aus Erfahrung, dass die Antirutsch Leggins nicht so gut halten wird, wie die Haut.

Wie oben schon erwähnt, raten wir dir High Heels zu tragen. Natürlich ist das keine Pflicht. Man kann auch ohne Heels sinnlich tanzen, jedoch schützen uns die Schuhe im Flow Work bei Bodensprüngen. Ebenfalls sind die Choreographien mit Heels geplant, was für barfüssige Tänzer/innen manchmal eine Herausvorderung sein kann. Wir raten dir zu bequemen Schuhen, die auch Kratzer und Dellen bekommen dürfen. Die Schuhe sind zum Schutz der Füsse da und werden unweigerlich beim Tanzen kaputt gehen.

Ebenfalls solltest du vor dem Pole Training keine Handcreme oder Body Lotion verwenden, da du sonst Schwierigkeiten haben wirst an der Stange Halt zu finden.

Bist du noch nicht 18 oder älter, müssen wir dich leider vom Training ausschliessen. Gerne bist du dann in unserer regulären Pole Class mit der Einwilligung eines Erziehungsberechtigten willkommen.

Deine Vorteile als Valkyrie Mitglied

Hat es dir bei uns im Schnupptertraining gefallen und du möchtest eine Abo lösen, erhälst du nicht nur einen besseren Preis für die Stunde, sondern kannst jeden letzten Sonntag im Monat ein kostenloses all Level Flexibilität Training geniessen.

Es liegt uns am Herzen, dich bei allen Herausforderungen im Pole Sport zu helfen und da Flexibilität ein immer grösseres Thema wird, je weiter du in deiner Pole Journey kommst, möchten wir dir Übungen mit auf den Weg geben, die du auch zu Hause anwenden kannst.

Unsere Trainings sind mit maximal 6 Schüler/innen auszulasten. Durch die kleine Gruppenanzahl ist es unseren Instruktorinnen möglich auf alle Bedürfnisse und Fragen einzugehen. Unser Studio ist klein, familiär und mit viel Herz aufgebaut.

Schnupperstunde

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann zögere nicht ein Probetraining bei uns zu buchen!

Aktives Mitmachen im Training beträgt CHF 10.00.
Zugucken bei einer Klasse ist kostenlos.